Second Spring …

… obwohl mich Promis eher weniger interessieren, wurde ich Zeuge einer Diskussion über den Stiefvater von Kim Kardashian. Bruce Jenner, welcher am 24. April 2015 bekannt gab ein Transgender zu sein, ab 01. Juni 2015 gab er/sie bekannt nun den Vornamen Caitlyn zu führen.

Mir persönlich wäre es ja echt egal, jeder soll schon selber wissen was er macht / möchte …

Aber, in dieser Diskussion oder Gespräch wurden Dinge gesagt, die ich so nicht verstehe oder welche mich einfach an die Kurzsichtigkeit der Menschen erinnern.

Warum er da erst jetzt drauf kommt? Und das sicher der Kardashian Klan daran Schuld ist.

Eine kurze Google Recherche zeigt aber:

  1. Möglicher Grund; sie wurde 1949 geboren, d.h. einerseits das er ohnehin in einer extrem schweren Phase für „andersartige“ groß wurde (und wenn wir uns ehrlich sind Schwule und Transgender – Ampelpäarchen hin oder her – haben es nach wie vor schwer)
  2. Möglicher Grund; als Leichtathletin, welche durchaus gute Erfolge erzielte, bei Olympia teilnahm und lukrative Werbeverträge bekam, wäre ein Outing ohnehin so gut wie unmöglich gewesen

Zusammenfassung; ich denke wenn der Familiäre und Gesellschaftliche Druck sehr hoch ist, dann lässt man seine Neigungen / Wünsche / Träume eben manchmal vor, vielleicht hat sie ja z.B. mitbekommen das die eigenen Eltern homophob sind? Das allein wäre schon Grund genug.

Egal, grundsätzlich hat mich einerseits die Engstirnigkeit der Diskutierenden gestört und andererseits die Anschuldigung, dass ein Familien-Klan seiner dritten Frau daran Schuld wäre.
Nachdem sich Caitlyn bzw. damals noch Bruce und seine dritte Frau bereits 2014 haben scheiden lassen, aber jetzt sogar noch unter einem Dach leben, scheint es mir eher so, als hätte seine 3 Frau ihn wohl dabei bestärkt endlich seine Maske abzulegen und zu sich selbst zu stehen …

Ich gestehe teilweise nervt mich dieses ganze Transsexuelle Thema etwas, weil es einfach in den letzten 2 Jahren so aufgebauscht wird. Im Endeffekt sind sie mir „egal“, NICHT im negativen, sondern so wie mir jeder andre Mensch „egal“ ist, jedes andre Päarchen „egal“ ist.

Niemals werde ich einen Transgender oder Homosexuellen irgendwie ausfragen oder anstarren, für mich ist nur wichtig, dass diese Menschen so leben können wie sie möchten. Lieber das, als das sie eine Depression bekommen …

Wahrscheinlich brauchen wir auch genau deshalb diesen Hype und Ampelpäarchen etc…, damit sich mehr Leute dazu zu stehen trauen und nicht mehr angestarrt, beschimpft und behandelt werden als hätten sie 3 Arme, 5 Beine und 2 Köpfe …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s