Beauty(?)trends zum Davonlaufen?

Sich Augenbrauen nachziehen oder aufmalen weil man selber keine hat, oder die Haare so hell sind das man sie nicht sieht. OK, kein Problem.

Fingernägel im Nagelstudio machen lassen, weil die eigenen einfach nicht wachsen oder hart sein wollen? OK, kein Problem.

Aber die Trends über die ich heute gestolpert bin, sind für mich eher etwas zum Weglaufen. Wirklich.

Mit diesen „Ombre Brows“, kann ich ja teilweise noch leben, zum Ausgehen sicher mal lustig. Aber dann bitte auch nicht in Balkenform. Und richtig natürlich sieht es irgendwie auch nicht aus.
Zumal sie meist in Kombination mit falschen Wimpern auftreten. Hier ein stärkeres Exemplar:

resize

Da darf ich als „Schminkverweigerer“ wahrscheinlich aber auch gar nichts dazu sagen, bei mir ist „nur“ Wimperntusche ein Muss und zu ganz besonderen Anlässen dieses „Abdeckzeug“ (Hautfarbe aus der Tube) keine Ahnung wie das genau heißt, kommt ja manchmal auch ein ganzes Jahr nicht drauf. Alles was dann noch über gelegentlich mal Nagellack zum Spaß hinausgeht ist mir zu hoch.

Womit man mir aber sicher nicht zu nahe kommen darf, sind „Bubble Nails“, möchte niemanden beleidigen. Aber vor diesen Nägeln habe ich teilweise echt Angst.
Na gut, einige sehen aus wie Zuckerl (Bonbons), aber andre wie „Krallen“, weiß nicht wie ich es nennen soll. Unheimlich ein wenig. Und ziemlich sicher unpraktisch. Seht selbst:

bubblenails bubble-nails

Bubble-Nails-1

bubblenails1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s