Change of a Dress – Bionik und Mode

Bionik beschäftigt sich damit, dass der Mensch aus von der Natur optimierten Prozessen für sich einen Nutzen ziehen kann bzw. für seine Zwecke optimieren kann. Kurzum um systematisches Erkennen von Lösungen der belebten Natur.

Wir verdanken ihr, Saugnäpfe (Kraken), Lupen (Tautropfen), Sonar (Fledermäuse, Meeressäuger), Spritzen (Giftstachel Wespe, Biene, Hornisse), Schwimmflossen, Flügel für Flugzeuge, Stahltriebwerk und Raketenantrieb (Rückstoßprinzip von Quallen und Tintenfischen), Lüftungssysteme (abgekupfert vom Termitenbau), Klettverschluss u.v.m.

Naturwissenschaftler, Architekten, Ingenieure aber auch Designer fühlen sich von Bionik angezogen…

Künstlerin und Designerin Behanez Farahi, hat nun eine Art „Cape“ entwickelt das auf die Blicke des Gegenübers reagiert. Unterhalb des stacheligen Outfits befindet sich eine Kamera und Software die Alter, Geschlecht und Blickrichtung des Gegenübers erkennt. Je nachdem reagiert das Cape und „stellt seine Stacheln auf“.

Das Cape selbst stammt aus dem 3D-Drucker, alles was die Designerin derzeit dazu sagt: „Was wenn unser Outfit auf den Blick unseres Gegenübers reagieren würde?“ und „Für mich liegt die Zukunft der Mode in dem Versprechen, dynamisch und interaktiv mit seinem Träger zu reagieren. Technologien verändern sich, wie die Wahrnehmung unseres Körpers, indem sie eins mit ihm werden und so seine Funktionalität verändert.

Tragen würde ich das Cape nicht und was ich mir denken würde wenn jemand anderes in der Öffentlichkeit tagen würde, weiß ich nicht, vermutlich wäre ich derart fasziniert das ich ständig hinstarren würde … Fragt sich dann ob die Batterie das aushalten würde?

Doch das Cape ist nicht ihr einziges Werk. Ebenfalls führt sie einen Art Helm mit dem Namen „Synapse“ vor, der auf menschliche Gehirnfunktionen des Trägers reagiert.

Begeistert bin ich auch von der Konstruktion die Behanez Farahi „Camouflage Prosthetic Extionsion“ nennt. Die Konstruktion ermöglicht es dem Träger quasi, sich in einem luftigen „Federkleid“ zurückzuziehen.

Video zu dem Cape „Caress of the Gaze”:

https://vimeo.com/138697237

Video zu dem Helm „Synapse“:

und zu guter Letzt „Camouflage Prosthetic Extionsion“:

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s