Mal wieder: was der Normalbürger nicht bekommt, bekommt der Beamte – Urlaub

Es ist ein wenig zum aus der Haut fahren. Noch vor einigen Tagen (Montag 05.10.2015) beschließt die Regierung (= Beamte) genauer SPÖ und ÖVP, dass eine 6. Urlaubswoche für alle Metaller ab dem 25. Dienstjahr, nicht wirtschaftlich sei.

Zur Erklärung warum ich alle Metaller schreibe: Ist man 25. Jahre bei ein und derselben Firma, bekommt man eine 6.Urlaubswoche hinzu. Wechselt man Firmen innerhalb derselben Branche oder außerhalb der Branche, bekommt man diese 6. Urlaubswoche entweder später (wenn man eben in der neuen Firma 25. Jahre war), oder eben auch nie …

Dies veranlasste mich auch dazu über eine 6. Urlaubswoche nachzudenken und diese Gedanken niederzuschreiben…

Aber nun folgt ein Schlag ins Gesicht. „Bisher erhielten Rathaus-Beamte und Vertragsbedienstete dann eine sechste Urlaubswoche, wenn sie 25 Jahre ununterbrochen bei der Stadt tätig waren. Eine neue Regelung orientiert sich nicht mehr an den Dienstjahren, sondern am jeweiligen Alter des Mitarbeiters.“

Die Urlaubstafel sieht wie folgt aus: 33 Jahre = 27 Urlaubstage, 43 Jahre = 30 Urlaubstage, 57 Jahre = 33 Urlaubstage und 60 Jahre = 35 Tage Urlaub ???!!!???

Im Klartext heißt das, wechselt ein 33 jähriger von „irgendwo“ ins Rathaus oder wird Vertragsbediensteter hat er sofort 27 Urlaubstage (selbst wenn er noch keine 25. Dienstjahre vorweisen kann) … Damit sollen auch Krankenstände gesenkt werden … Echt jetzt? Das ist also wieder wirtschaftlich?

Wie bereits erwähnt Burn Out, aufgrund von Überarbeitung und Übermüdung, deren Behandlung schon mal 6 Monate in Anspruch nehmen kann (neben teurer Therapie und Medikamenten), bei normalsterblichen Arbeitern ist wirtschaftlicher als ihnen einige Tage mehr Urlaub zu geben?

Und was bei einem Normalsterblichen Bürger wirtschaftlich nicht tragbar ist, ist bei einem Beamten wirtschaftlich tragbar?
Obwohl, gerne kündigen Firmen ihre Mitarbeit welche sich im 24. Dienstjahr befinden: Seine Job mache man ja toll, aber man ist nun einfach nicht mehr wirtschafltich … (Diesen Sommer in meinem Bekanntenkreis geschehen …)

Hach, was „reg ich mich noch auf“? Aufgrund meiner Arbeit bzw. einfach etwas Informationen sammeln, sind Beamte sowieso Götter und die Menschen, welche deren Unterhalt finanzieren (steuerzahlenden Bürger) ohnehin der letzte Dreck …

So bezahlt ein Beamter bei einer KFZ-Zulassung schon mal nicht den Abgabenanteil der Zulassung, sondern nur noch die Kennzeichen und das Pickerl in Österreich (Vergleich KFZ-Zulassung normaler Bürger ca. 175 Euro, KFZ-Zulassung für Beamten ca. 22 Euro …) Auch bei der Versicherungsprämie sind sie dann von der Motorbezogenen Steuer (welche wieder den Großteil der Prämie ausmacht), befreit ….

Über Löhne, Pensionen etc., von Beamten, braucht man ohnehin nicht mehr sprechen.

Vielleicht ist es einfach an der Zeit, den Krankenstand für mich zu entdecken … ich bin nämlich einer dieser Menschen, die eine sogenannte Rossnatur hat. Krank war ich die letzten 5 Jahre nicht mehr. Im Krankenstand schon 9. Jahre nicht mehr …

Wie erwähnt werde aber auch ich älter und einfach Müder. 45-50 Stunden Wochen steck ich nicht mehr so einfach weg wie noch vor 5 Jahren. Regelmäßig schlafe ich, nach einer harten Arbeitswoche, kurz nach dem nach Hause kommen ein (was das für „Folgen“ für Beziehung, Selbstzufriedenheit, sportlicher Ausgleicht etc. hat habe ich auch hier erläutert).

Zumal es ohnehin wirtschaftlicher ist anstatt 6 Wochen (mit zusätzlicher Urlaubswoche), bis zu 9 Woche zu fehlen (habe einige Kollegen, welche 2mal im Jahr bis zu 2 Wochen im Krankenstand – Pflegeurlaub sind), sollte das dann auch kein Problem sein, oder … ?

Und eins muss ich noch loswerden, genialer Einfall in der Wahlwoche! Meine Motivation irgendeinen von Euch Kasperln zu wählen, bzw. überhaupt extra dafür aufzustehen, ist sehr hoch, vera.schen kann ich mich auch alleine …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s