The Strangers, wenn die Sicherheit der eigenen 4 Wände nur Illusion ist ..

Weiter geht es mit der Halloween-Reihe:

In „The Strangers“, sehen wir die fiktive Geschichte, eines Paärchens, welches nach einer Hochzeit, wo es als Gäste teilnahm, zu einem Haus fährt. In jenem, abgelegenen Haus, wollen sie die Nacht nach der Hochzeit verbringen … Die Nacht endet tödlich, unbekannte bedrängen das Paar und trachten ihnen nach dem Leben. Kristen (dargestellt von Liv Tyler), fragt kurz vor ihrem vermeintlichen Tot nach dem warum. „Weil ihr zu Hause wart.“, ist die grausige Antwort ….

Auch wenn es eine Zeit lang einen regelrechten Hype gab und überall Menschen auftauchten, welche dieses Paar tatsächlich gekannt haben wollen. Eine derartige Geschichte ist nicht dokumentiert. Der Verweis auf die wahre Begebenheit bezieht sich auf die Morde der Sekte „Manson-Family“

Am 08. August 1969 kehrte die (schwangere) Ehefrau von Roman Polanski, die bekannte Schauspielerin Sharon Tate (Tanz der Vampire 1967, Beitragsbild), nach einem Abendessen mit Freunden in ihre Villa am Cielo Drive zurück.

Kurz darauf schlichen Mitglieder der „Manson-Family“ auf das Grundstück, erschossen den Besucher des Hausmeisters, der soeben fahren wollte. Die Jagdhunde des Nachbarn schlugen an, da dieser nichts Auffälliges sah und sich die Hunde wieder beruhigten, schenkte er dem keine weitere Beachtung.

Über ein Fenster gelangen sie in das Gebäude, trieben die Freunde im Wohnzimmer zusammen, fesselten sie. Als sie ihren Opfern befahlen sich auf den Boden zu legen, protestierte Sebring, der ehemalige Verlobte von Tate. Er bat darum das Tate sich hinsetzen dürfe, da sie schwanger sei. Umgehend wurde er erschossen … Panik brach aus, den anderen beiden Männern gelang es sich von den Fesseln zu befreien, sie rannten davon, wurden aber von ihren Peinigern niedergestochen …

Tate die zurückgeblieben war, flehte um das Leben ihres ungeborenen Kindes, doch die Mitglieder der „Manson-Family“ kannten keine Gnade … Mit 16 Messerstichen töteten sie die werdende Mutter …

Auch das Ehepaar LaBianca, wurde einen Tag nach den Gräueltaten an Sharon Tate und ihren Freunden zu Opfern der „Manson-Family“, auch sie wurden in ihren eigenen 4 Wänden überfallen, gefesselt und ermordet.

… Eigentlich wollte ich noch etwas mehr schreiben, aber alle Worte die mir einfallen kommen mir „dumm“ vor … Zumal „Tanz der Vampire“ einer der erstren Filme ist an die ich mich erinnere … und an die für mich damals unglaublich schöne Sharon Tate  (ja, dass war so ein – „wenn ich mal groß bin Ding“) …Vielleicht nur soviel … solche Begebenheiten sollten uns vielleicht dazu ermahnen lieber 1 mal unnötig rauszugehen und nach dem Rechten zu sehen, als 1 mal zu wenig …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s