American Music Awards – Transparent setzt sich durch

Persönlich, fand ich die Mode der Fashion Weeks im Herbst eher witzig und teilweise untragbar. Jedoch war klar, dass einige der gezeigten „Trends“ in irgendeiner Form bei diversen Veranstaltungen zu sehen sein werden … Immerhin kleiden Modedesigner, Promis gerne kostenfrei ein …

Die kürzlich stattgefundenen American Music Awards, waren ein wahrer Fundus an Trendteilen, wie es aussieht zwei Siegern: Transparent und Cut Out …

Star und Moderatorin des Abends schien wohl Jennifer Lopez zu sein, präsentierte sie sich am Red Carpet noch im „Bondage Look“, wobei ich dem Kleid an ihr tatsächlich etwas abgewinnen kann. Wechselte sie zur Eröffnung der Show zu einem Catsuit mit wilden Muster, welcher einige Trends vereinte: „Ethno-Muster“ mit Transparent und selbst „Hobbit“-Fell Schuhe zeigte sie während eines „Paarungsrituales“ auf der Bühne.
Selbstverständlich wechselte sie auch während der Show ihre Outfits, wobei Transparent klar vorne lag:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aber auch andere Ladies setzten diesen Abend klar auf, weniger ist mehr. Transparenz und Cut Outs waren stark vertreten, entschied man sich doch für eine Blickdichte Robe, dürfte diese natürlich auch nicht mehr als das nötigste verdecken … Wobei zu meiner Freude, so manches „Transparenz“-Netz-Kleid durchaus aus dem 3D-Drucker stammen könnte …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Übrigens soll soeben ein angesagter Trend sein in Sport Klamotten ins Büro zu gehen, wobei der Look „natürlich“ (?), unangestrengt, elegant (?) und cool wirken muss. Dazu gerne einen Sport-BH unter dem geschlossenen Blazer mit Leggings und Sneakern … Leggings lösen jetzt nämlich die Jeans ab … Ein Cooler „College-Pullover“ lässig über die Schultern geknotet gibt dem Outfit aus schwarzer Leggings und weißen Shirt mit Sneakern einen eleganten (?) Touch, schreiben die Modemagazine …. Bei den Temperaturen sollte man den College-Pullover“ lieber richtig angezogen tragen und ob ein cooler College Pullover über den Schultern tatsächlich elegant sein kann ???

Gigi_Hadid-a764dc70cb4ac9b5

Ich trage ja seit Ewigkeiten Sport-BHs für niedrige Belastung (Walking, Yoga) drunter, weil es angenehmer ist bei 10 Stunden Büro und dem Gewebe eher hilft als ein normaler BH, aber zwischen Blazer und BH gehört dann noch immer zumindest ein Tank Top, das ist auch sportlich … Leggings als Jeansersatz zu Sneakern, der Look kann mich auch nicht überzeugen, im Gegenteil.

Aber ein neuer Beweis wie verwirrt die Modewelt ist … Skinny Hosen zu flachen Tretern sollen ja eigentlich gar nicht gehen weil es kurze Beine und Plump macht? Hab ich zumindest vor kurzem noch gelesen … Ein weiterer Trend also dem ich nicht folgen werde …. Wie halten „Fashionistas“ diesen ständigen Wechsel eigentlich aus? Heute No morgen Go und übermorgen wieder ganz anders …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s