Biker-Jacke, der Wunsch nach Rebellion?

James Dean und Marlon Brando trugen sie, rebellierten sich mit der Biker-Jacke los von der elterlichen Erziehung und den Konventionen der 50er Jahre. Das Aufkommen mehrerer Motorrad-Gangs, wie den Hells-Angels, welche von Marlon Brando’s Film „The Wild Ones“ inspiriert entstand. Ende der 40er Jahre, sorgte dafür, dass nichts so sehr der Normalbürgerlichen Vorstellung wiedersprach wie eine Lederjacke …

In den 60er Jahren setzte Steve McQueen auf die Biker-Jacke und in den 70er Jahren sorgte die Frontfrau von „Blondie“ für einen neuen Hype rund um die Biker-Jacke. Jede Fashionista und jeder Fashionmister müssen sie im Schrank haben. Beworben wird sie auch von Modemagazinen, da sie jedem noch so tollen Outfit einen Touch Rebellion verleiht. Ob Sommerkleid oder Jeans, die Biker-Jacke muss mit. Richtig „Cool“ ist sie, wenn sie authentische Gebrauchsspuren aufweist …?

„Cool“ mag sie ja aussehen, allerdings verdankt sie dieses Design, ähnlich einem Auto im Windkanal, der Optimierung einer 0815 (Leder) Jacke auf Biker Bedürfnisse. So sorgt ein asymmetrischer Reisverschluss tatsächlich für mehr (Aus-) Reisfestigkeit bei einem Sturz. Das Leder bei einem Sturz vom Motorrad, bis heute am ehesten schützt, steht (leider) außer Frage. Dennoch sind die ursprünglichen Biker-Jacken aus Leder, ohne Protektoren, leicht und angenehm zu tragen, auch im Sommer.

Auch ihre taillierte Form und den kurzen Schnitt verdankt sie tatsächlich noch den Biker Bedürfnissen, konnte man so einen Nierengurt Problemlos über der Jacke tragen.

Also muss ich kurz gemein sein, ein Fashionmister oder eine Fashionista mit Biker-Jacke und Gebrauchsspuren dran halte ich weder für einen Rebell noch Cool … Vor allem dann, wenn sie ein Motorrad noch nicht mal zum Laufen bringen, was weiters die Authentizität ohnehin schmälert.

Die Jacke ist ein Fashionteil geworden, ein Must-Have, böse gesagt ein „Mitläufer“-Standard-Produkt, ein wirklicher Aufreger ist sie lange nicht mehr.

Und wenn es um Rebellion geht, komme ich nicht umhin zu fragen, ist es dann einfach nur das Image der Biker-Jacke warum sie getragen wird? Müssen wir in unseren Breitengraden überhaupt noch rebellieren? Gegen was wird dann rebelliert?

Vielleicht sind Motorrad-Gangs, oder wie sie heutzutage genannt werden Rocker, deshalb dazu übergegangen nur noch Ledergilets über dem Ärmellosen Shirt zu tragen, dies wird offenbar ebenfalls als Trend erkannt, zumindest sind mir schon einige „Biker-Verschnitt-Leder-Gilets“ begegnet.

Outlaw, 1 Percenter und was es da noch alles für Ausdrücke gibt, das Leben in einem solchen Club, als (vermeintlicher?) Rebell, ist nicht cool. Schon gar nicht als „Biker-Braut“. Dazu aber ein anderes Mal mehr, obwohl ich schon vor gut einem Monat darüber schreiben wollte. Weil ich über einen ziemlich fragwürdigen Artikel stieß.

Ein Motorrad gibt durchaus das Gefühl einer anderen Freiheit, wie ich bestätigen kann, die Landschaft und die Straße, wird zumindest von mir, bei einem Motorradtrip ganz anders wahrgenommen. Das austoben bei Veranstaltungen auf Rennringen, wie Spielfeld oder den vom mir präferierten Pannonia-Ring, gewährleistet das man bei einer Ausfahrt keine Dummheiten macht, zumindest bei mir.

Allerdings bin ich dabei ganz unmodisch, in Textilkombi unterwegs … und hätte ich eine Biker ähnliche Winterjacke, aus Textil, nicht geschenkt bekommen, würde ich keine Biker-Jake tragen … wenn es etwas zu rebellieren gibt, braucht man, heutzutage, keine Jacke um einen Standpunkt zu vertreten …. Mit Trends ist es ohnehin immer so eine Sache, manchmal habe ich das Gefühl, alle wollen anders sein … Immerhin behauptet ja auch fast jeder gegen den Strom zu schwimmen, aber in Wahrheit macht es kaum einer …

Vor einigen Jahren las ich etwas, dass mittlerweile zu einem Lieblingszitat wurde: Persönliche Reflektion. ich schwimme mit dem Strom, aber manchmal tauche ich drunter durch, manchmal flieg ich drüber hinweg, und manchmal gehe ich nebenher…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s