Zeig was du hast …

… könnte beinahe das Motto der letzten Atelier Versace Show gewesen sein, auf welche ich nur durch einen Auftritt von Rita Ora aufmerksam wurde, was insofern beinahe witzig ist, da ich letztere gar nicht kannte. Wohingegen, man auch als nicht so modebewusste Frau an Versace nicht vorbeikommt …

Donatella Versace, trifft mit einigen Teilen ihrer neuen Kollektion, tatsächlich meinen Geschmack. Zwei Büro-Outfits mit Asymmetrie und „Farbklecksen“, welche die Eintönigkeit verschwinden lassen. Ich gestehe in Schwarz oder Grau mit einer türkisen oder blauen Applikation, würden sie mir deutlich besser gefallen … Aber ich erwähnte bereits schon einige Male, dass dies meiner Tollpatschigkeit geschuldet ist.

Fasziniert bin ich von ihren Kleidern, ebenfalls asymmetrisch und dynamisch geschnitten, werden die Roben von dünnen Seilen, Hacken oder Gurten zusammengehalten. Auch feine Fäden gibt es, die Designerin selbst sagte einst: „Ich glaube daran, dass Frauen stark sein, ihre Träume verwirklichen und dabei gleichzeitig unglaublich elegant und schön sein können“, womit in mir das Grübeln beginnt schickt sie weibliche Gladiatoren oder überaus mutige Frauen auf den Laufsteg.

Den Mut gehört dazu diese Kleider vorzuführen, trotz dem verwirrenden aber dennoch beinahe verspielten Charmes … Ich habe übrigens eine ähnliche Kreation zu Hause im Schrank hängen und ich weiß gar nicht mehr warum … Ob dies jemand sehen wollen würde?

So oder so hat Donatella Versace einen Sturm der Weiblichkeit losgelassen, Medien und Menschen raten ob die Models oder Rita Ora überhaupt noch etwas darunter hatten … Nun werde ich zum Spielverderber, normalerweise sind in solche Roben „Höschen“ eingenäht. Recht gut zu erkennen ist dies am letzten Bild, die blonde Schönheit hat einen Body unter ihrer Weiß-Schwarz-Gold Robe …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2 Kommentare

    • Nein nein, die schleicht sich immer wieder ein wenig ein 🙂 weil gerade die Modeindustrie „Vorläufer“ in Sachen abstempeln, harscher Kritik und verzerrter Wahrnehmung ist … und sich Fashionmagazine immer so herrlich widersprechen – heute ist es super, morgen ein „No-Go“ und übermorgen wieder total Trend (gutes Beispiel Animal Print und Schlaghose) … 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s