Liebster Award…

Patricia denkt sich was hat meine Fragen für den Liebster Award mit einer guten Poriton Humor beantwortet

PatriciaDenktSichWas

liebster

Und plötzlich standen auf meine Handy-Bildschirm ganz viele Zahlen. Schreck lass nach, habe ich mir irgendeinen Virus eingefangen? ICH!? Die doch immer allen predigt, klickt nicht immer alles an, Schuhe kann man auch woanders günstig kaufen! Kann doch nicht. Dummerweise war ich mal wieder auf dem Weg von A nach B und konnte die Mail mit den Zahlenkolonnen nicht sofort genauer unter die Lupe nehmen. Hatte ich schon erwähnt, das Geduld (mir selbst gegenüber) nicht zu meinen Stärken zählt?

Endlich am Ziel angekommen, bin ich mit dem Handy in der Hand voraus in die Wohnung gestürmt („Hallo!? Dir auch einen schönen Tag!“. Ja, ja, nerv nicht, gibt Wichtigeres gerade) und hab mich auf die Couch geschmissen um die Mail endlich ganz lesen zu können. Nur öffnen, nichts anklicken!

Immer noch alles voller Zahlen, aber da stand ein Name den ich kannte: criticalpixie. Erleichterung machte sich breit. Doch kein Virus.

Nach…

Ursprünglichen Post anzeigen 901 weitere Wörter

3 Kommentare

    • Er soll unbekannte Blogs präsenter machen dürfte aber mit seiner Häufigkeit dann doch über das Ziel hinausschießen. Die „alten“ Regeln besagen man wird nominiert und muss elf Fragen beantworten (damit bekommt man ihn auch) – dann soll man allerdings selbst nochmal elf weitere (unbekannte) Blogs nominieren und sich beim „Verleiher“ mit Verlinkung bedanken. Ein Ziel (neben eben unbekannte Blogs bekannter zu machen) dass man auch etwas über die Menschen hinter dem Blog erfährt. Mittlerweile wollen ihn viele gar nicht mehr – zumindest bekomme ich dies so mit – und viele nominieren auch nur noch einen oder maximal fünf Blogs. Irgendwie ist er ja auch gut zum Vernetzen weil man mit der Verleihung ja zeigt das man den Blog des anderen schätzt – da aber allerdings schon beim ersten Mal viele nicht nominiert werden wollten hab ich es dermal – bis auf Patricia – auf freiwilliger Basis gestalltet. Aber es wollte keiner mehr mitmachen – möchtest Du? Ich reblogge die Antworten der von mir nominierten Blogs immer und teile sie auch auf meiner Facebook-Page, so funktioniert für mich Unterstützung 🙂

      Gefällt 1 Person

  1. Danke für die ausführliche Antwort! Ich weiß nicht ob ich will. Mein Blog ist sehr persönlicher Natur und von meinen Gedanken zu vielen Themen erfüllt mit denen ich sehr alleine bin und immer wieder anecke. Seltsamerweise. Denn ich betone dauernd das es ausschließlich meine Meinung ist die nicht jeder teilen muss. Alles liebe. Luke

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s