Bobbie Jean Brown Part II: Mister und Misses Cherry Pie

Die Dreharbeiten zu Warrant’s neuem Video, Cherry Pie, waren abgeschlossen. Bobbie kehrte nach Hause zu ihrem Freund Matthew zurück. Doch Jani Lane konnte sie nicht vergessen, rief sie öfter an und lies schließlich in einem Interview eine kleine Bombe platzen: „Es ist mir egal wer Matthew Nelson ist! Mister Cherry Pie möchte seinen Misses Cherry Pie. Bobbie!“ … Matthew traf diese Nachricht hart, härter als er vorerst zugeben sollte. Monate später, während einem Liebesurlaub in Hawaii fragt er Bobbie plötzlich „Also? Hast du mit Jani Lane geschlafen? Hast du so den Job bekommen?“

Noch bevor Bobbie antworten kann unterstellt er ihr weitere Affären, der Strand und das Meer waren wunderschön und warm, aber Matthew und Bobbie steuerten auf einen Eisberg zu.

Er verlangt von ihr das sie alleine nach Hause fliegt und beendet die Beziehung, nach der Landung ruft Bobbie eine Freundin an … Fünf Minuten nachdem die beiden Frauen auflegen läutet Bobbies Telefon.

Hey Bobbie, it’s Jani Lane …

Er lädt Bobbie zu einigen Shows von Warrant ein und in Shrevport, Louisiana, widmet ihr ihren Song Heaven. Auch zu einer Show in ihrer Heimatstadt lädt er sie ein. Am Abend hängen die Jungs mit Bobbie und einer Freundin noch in einer Bar ab, bevor sie ein Taxi ins Hotel nehmen, am nächsten Morgen müssen sie früh los um zu ihrer nächsten Show zu fliegen.

Ich will mit dir kommen Bobbie

Was ist mit deiner Show morgen?

Ich bekomme irgendwie ein Flugzeug, denk darüber nicht nach … Ich will neben dir einschlafen.

Am nächsten Tag begleitet sie ihn zum Flughafen, zu einer der nächsten Shows soll sie nachkommen, dann küsst er sie zum Abschied.

Einige Tage später verbringt Bobbie den Abend im Cathouse beim Headbangers Ball. Taime Drown, der Sänger von Hair bekommt etwas ins Auge und bittet Bobbie im zu helfen, am nächsten Tag meinen Journalisten, Bobbie und Taime hätten eine wilde Nacht verbracht.

Später an diesem Tag läutet ihr Telefon. „Hey Bobbie, was ist da mit dir und Taime? Habt ihr wirklich rumgemacht“, möchte Jani wissen.

„Nein ich küsse keine Dragqueens“, Bobbies saloppe Antwort.

Sie legen auf, einige Tage ruft Jani erneut an „Die Show war großartig und unser Video ist auf Platz eins bei MTV … Oh … und Bobbie … Ich liebe Dich.“, dann legte er auf.

An ihrem 21 Geburtstag macht ihr Jani ein teures Geschenk und meint Bobbie sollte zu ihm ziehen. Wenige Tage später muss sie außerhalb arbeiten, als sie in ihre Wohnung zurück kommt ist sie leer, nur ein Zettel liegt am Boden.

Your new Place awaits …

Auf der Rückseite eine Adresse. Langsam begann auch bei der vorsichtigen Bobbie Liebe und Zuneigung zu keimen und so verfiel sie wieder in alte Muster und stellte ihre Karriere hinten an … Ursprünglich hätte sie Tinkerbell in Steven Spielbergs Hook spielen sollen, nachdem sie sich, erneut, nicht bei ihrer Agentur meldete ging die Rolle an Julia Roberts und trotz der Kränkung hätte Steven Spielberg sie gerne für eine der Meerjungfrauen gecastet, doch die nervöse Bobbie möchte vor dem Termin ihre Nerven mit zwei Whiskey beruhigen, keine gute Idee. Sie war sturzbetrunken und fing an sich wie Irre in einem Bürostuhl zu drehen. Steven Spielberg rief sie nie wieder an …

Tief in ihr schlummert(e) die Angst nicht gut, hübsch, intelligent und liebreizend genug zu sein. Es war viel leicht sich in ihrer Beziehung zu verstecken und alles als Witz abzutun als es hart zu versuchen und, vielleicht, zu scheitern.

Einige Zeit später sollten sich Jive Records bei ihr melden, bereits bevor Bobbie bei Star Search gewesen war, überlegten sie mit einer Südstaaten Schönheit eine Pop-Karriere zu starten. Die Treffen verlaufen positiv, ihre Stimme ist okay, bräuchte noch etwas Training, aber bei Choreographie und Tanz schien sie unschlagbar.

Nun war es Jani der dagegen war, oder zumindest verwirrt, wie Bobbie ohne jegliche Ambitionen einen Plattenvertrag bekommen sollte. Doch nur indirekt sollte er am Scheitern dieses Unternehmens verantwortlich sein.

Es war Frühling 1991 als Warrant in Japan tourten, Jani wollte Bobby für den Monat an seiner Seite wissen, als sie ihre Taschen auspackt bemerkt sie, dass sie ihre Pille vergessen hatte. In der nächsten Apotheke besorgt sie sich etwas das sie für Spermizid hält.

Sie begleitet die Band nach Australien und schließlich wieder zurück nach L.A. Einige Wochen nachdem sie zurück sind bemerkt sie das ihre Brust stark schmerzt und verfällt in Sorge Brustkrebs zu haben. Eine Freundin von Bobbie, ebenfalls Model und ursprünglich aus Japan kommt zu Besuch, hier erfährt Bobbie nun das die Tube mit Spermizid Gleitgel ist … Sie macht einen Schwangerschaftstest und dieser ist positiv.

Jani war in Freude und stellte fest „Jetzt musst du mich heiraten.“

Sobald Jive Records rausgefunden hatten das Bobbie Schwanger und bald verheiratet sein würde, war der Plattendeal vom Tisch, Jahre später sollte ihr Südstaaten Star Britney Spears werden.

Am 27.Juli 1991 heiratet Bobbie Jani, eine Märchenhochzeit. Doch die Schwangerschaft sollt einiges ändern. Jani musste wieder auf Tour und nachdem er wieder retour ist fällt ihm lediglich auf das Bobbie zugelegt hat. Zudem machten ihm die Begleiterscheinungen wie geschwollene Füße und stärker ausgeprägten Venen am Busen zu schaffen. Er berührte sie nicht mehr, geht lieber aus und trinkt …

Bobbie beschreibt Janie als liebevollen und talentierten Mann, doch, wenn er trank kam eine komplett andere Seite zum Vorschein, eine dunkle …  Was angeblich ein Anzeichen dafür sein soll, das die Person ein schweres Trauma erlebt haben soll … Jani hatte ihr gegenüber nie etwas erwähnt …

Vorerst ist er Verbal sehr gemein zu der werdenden Mutter, auf ihr nachfragen warum er so zu ihr wäre sagt er „Weil es mir Spaß macht und ich es kann.“ Schließlich kommt es noch zu einem physischen Zwischenfall im Schlafzimmer …

Am 17. Jänner 1992, erblickt ihre Tochter, Taylar, dass Licht der Welt. Ein doppeltes Wunder, nachdem Bobbie einige Monate zuvor einen Unfall hatte, auf ihren Bauch gefallen war, wodurch sich die Plazenta gelöst hatte, scheinbar in letzter Minute konnten die Ärzte Taylar und ihre Mutter retten.

Zwei Jahre nach ihrer Hochzeit geht Jani aus um sich mit einem Anwalt zu treffen. Eine Stunde später läutet Bobbies Telefon, Jani würde soeben auf dem Parkplatz einer Pizzeria mit Shannon, der Freundin von Robbie Crane, ein Mitglied von Vince Neils Solo-Band, herummachen.

Bobbie sieht nun zwei Möglichkeiten, zuhause bleiben und mit dem Vertrauensbruch umzugehen, oder nach Miami in eine Modelwohnung zu gehen und den Drogen zu verfallen, sie entscheidet sich für letzteres. Erst nachdem sich Taylar an einem Kaffeetisch verletzt, während Bobbie high ist, sieht sie die Dinge klarer. Zieht zu ihrer Mutter und macht eine Therapie. Nach ihrer Rehab soll Taylar noch einige Zeit bei ihrer Mutter bleiben, bis Bobbie die Dinge in L.A. geklärt hat.

Sie reicht die Scheidung von Jani ein, selbiger bricht zusammen und gesteht mehrere Fehltritte während ihrer Ehe, doch es gibt nichts mehr zu retten. Drei Monate später sind Mister und Misses Cherry Pie geschieden …

Erneut läutet kurze Zeit darauf Bobbies Telefon … Hey, it’s Tommy Lee …

Deshalb erfahrt ihr in Part III einiges über, natürlich, Bobbie & Tommy Lee … und einer gewissen Pamela Anderson ….

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s