Die Sache mit dem Bloggen #followme

Mit einem Gastbeitrag hat sie mich schon beehrt. Uns eint neben einer dezenten Schwärmerei für Nikki Sixx, der Liebe zur (härteren) Musik und der Faszination des Fuchses, das Bloggen … Lest ihr Resümee über das Bloggen und werft einen Blick auf ihre Zukunftspläne …

Der Metalblog von Karla the Fox

flatlay-bloggen

Heute wird es Zeit, ein kleines Résumé über das zu verfassen, was ich die letzten Monate tu. Herzlich willkommen in der irren Welt der Blogger!

Mein erster Fehler war vermutlich, mich nicht gleich von Anfang an mit dem Bloggen an sich zu beschäftigen. Ich fing einfach damit an, aus dem Grund, dass ich so viel über die Musikszene und ihre Protagonisten zu sagen hatte, dass es nicht auf Kalle-Rock.de (Fanzine, das ihr mal auschecken solltet), den Mannheimer Morgen oder sonst ein schon existierendes Portal gepasst hätte. Am Anfang schrieb ich also nur, damit ich meine Erfahrungen festhalten konnte und wollte nicht mal wirklich, dass das groß jemand liest. Ich wollte mich nicht wichtig machen, hatte keine Facebook Seite oder Ahnliches. Ich schrieb ohne Plan drauf los, einfach immer, wenn mir etwas eingefallen war. Kalle bewegte mich dann dazu, die Karla the Fox Fanpage einzurichten. Eine Sache, die ihm vielleicht leid…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.124 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s