Suche

Kategorie

von fernen Orten

Wo es ein Handicap ist eine Frau zu sein

Eigentlich hätte es am Frauentag witzig werden sollen, in meinem Kopf hatte sich schon allerlei rund um das Thema Frauenlogik abgespielt. Dann besann ich mich auf den Ursprung des Frauentages. Grübelte über Wahlrechte und die Stellung der Frau in diversen Ländern, aber diese Themen sind mir derzeit zu Heiß. Dann fiel mir etwas anderes, wichtiges ein: Jede Frau kennt ihn, einige Mädchen ebenfalls und einige Mädchen lernen ihn noch im Laufe ihrer Lebensjahre kenne. Der weibliche Zyklus. Nichts angenehmes auch nicht immer hierzulande, wobei ich natürlich keine Scham meine, warum sollte ich oder jede andere Frau oder Mädchen sich für etwas schämen, dass völlig natürlich ist und unter anderem mit sicherstellt das ein neues Leben entstehen kann. Weiterlesen „Wo es ein Handicap ist eine Frau zu sein“

Der feurige Horsetail Wasserfall

Viel zu Lange gab es nichts mehr von fernen Orten, dass ist jetzt vorbei. Auch der Februar ist vorbei und somit ein Naturschauspiel, welches uns der Horsetail Wasserfall im kalifornischen Yosemite Nationalpark bietet. Für wenige Tage im Februar scheint sich das herabstürzende Wasser in einen glühenden Lava Strom zu verwandeln. Weiterlesen „Der feurige Horsetail Wasserfall“

Inspiriert vom Atlantis Mythos – Part II: Die Löwenstadt

Etwas länger ist es her seit ich von fernen Orten berichtete. Bereits im Mai 2016 widmete ich einen Beitrag Städten welche von Wasser verschluckt wurden. Wir widmeten uns dort, unter anderem, der ehemaligen Piratenstadt Port Royal, welche einem Erdbeben zum Opfer fiel, aber auch absichtlich gefluteten Gebäuden und Städten wie dem italienischen Dorf Gaun … Heute wandern wir nach China. Weiterlesen „Inspiriert vom Atlantis Mythos – Part II: Die Löwenstadt“

Auf Mariandls Spuren, mit einem Rolls Royce Silver Cloud

Seit dem galanschen Geburtstag im April hatten wir Pheodor, welcher in der Realität gar nicht Pheodor heißt und uns ein lieber Freund ist, nicht mehr gesehen. Dies änderte sich am Freitag dieser Woche, als der Galan und ich spontan entschlossen ein vegetarisches Bierlokal aufzusuchen und Pheodor fragten ob er uns Gesellschaft leisten würde … Später fand ich mich dann in Pheodors Gentlemans-Club wieder … Weiterlesen „Auf Mariandls Spuren, mit einem Rolls Royce Silver Cloud“

Campanopolis: Eine Stadt aus Müll

1976 erhält Antonio Campana die erschreckende Diagnose Kehlkopfkrebs, zu seinem Unglück meinen seine Ärzte er hätte noch maximal fünf Jahre Lebenszeit auf dieser Erde. Der Millionär, welcher sein Geld mit Supermarktketten verdient hatte, verkauft sein komplettes Unternehmen und beginnt sich einen Herzenswunsch zu erfüllen … Weiterlesen „Campanopolis: Eine Stadt aus Müll“

Inspiriert vom Atlantis Mythos: versunken, verschollen und wiederentdeckt

Nachdem Platon, im vierten Jahrhundert vor Christus, erstmals Atlantis beschrieb wird diskutiert. Seit Jahrtausenden beschäftigt uns nun die Frage: Was ist an der wohl berühmtesten der platonischen Mythen dran … Weiterlesen „Inspiriert vom Atlantis Mythos: versunken, verschollen und wiederentdeckt“

Central Park, nach 82 Jahren erwacht das Waldgebiet Hallett Natural Sanctuary

Er ist Nebendarsteller in Serien und Filmen, romantisch und verträumt in Sex and the City als Carrie ihren Mr. Big im Boatshouse trifft, oder mit ihren Freundinnen in ihm Sport treibt und später mit ihrem Russen eine romantische Schlittenfahrt erlebt. Brittany Murphy, die sich in Eine Zicke kommt selten allein, traurig von einer der vielen Brücken, wobei jede ein Unikat ist, genauer der Bow Bridge, in einen See springt. Aber auch als Zeuge von Verbrechen in Filmen wie die Fremde in dir. Oder als Zuflucht vor Bomben für die Protagonisten aus Cloverfield, am Ende des Films … Weiterlesen „Central Park, nach 82 Jahren erwacht das Waldgebiet Hallett Natural Sanctuary“

Australien: Belanglo State Forest, ein gefährlicher Nationalpark

Beschaulich war der Wald auch bevor 1919 Monterey-Kiefern, welche sonst nur in Regionen Kaliforniens wächst, künstlich in die vorhandene Vegetation integriert wurden. 141 Kilometer von Sidney entfernt, ist er ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Camper, doch der dichte Wald aus den mittlerweile fast 100 Jahre alten Kiefern, der sich auf insgesamt 3500 Hektar erstreckt, birgt ein schreckliches Geheimnis … Weiterlesen „Australien: Belanglo State Forest, ein gefährlicher Nationalpark“

Mallorca mal anders

Der Sommer 2016 nähert sich, meinem Gefühl nach, bereits mit großen Schritten, mit ihm auch die nächsten Abi und Matura-Abschlüsse, damit wiederrum Feiern … Aber natürlich fahren auch viele andere Menschen gerne zum Feiern nach Mallorca, oder Malle wie es auch genannt wird … Weiterlesen „Mallorca mal anders“

Nach oben ↑